• Head 46518263

Veranstaltung

Liebe Vereinsmitglieder und Gäste,

Die Geschäftsstelle bleibt bis auf weiteres geschlossen. Auf Grund der einschränkenden Maßnahmen entfallen alle Veranstaltungen des Jahresprogrammes bis auf Wiederuf. Bei evtl. Änderungen im Korona-Konlikt melden wir uns rechtzeitig.

Der Vorstand

 

Achtung Sonderveranstaltung

Erzgebirge. 

Auch in diesem Jahr sucht der Erzgebirgsverein gemeinsam mit der Freien Presse das Erzgebirgische Mundartwort des Jahres 2020. Wie immer sind Einheimische aber auch Gäste der Region aufgerufen, ihren Vorschlag für ein im Erzgebirge bekanntes und gebräuchliches Alltagswort einzureichen. Für den in Mundart gepflegten Begriff ist eine kurze hochdeutsche Beschreibung hinzuzufügen. Dieses Jahr dreht sich alles um das Thema Hobby und Freizeit. Dazu lädt die Kulturwartin des Erzgebirgsvereines, Carmen Krüger herzlich ein: "Wir möchten diese Aktion zum Anlass nehmen, um eine öffentliche Debatte über den aktuellen Stellenwert der Mundart bei uns im Erzgebirge zu führen: Wie präsent ist die Mundart im Alltag, wie stehen gerade junge Leute dazu und wie kann Mundart auch in neuen Liedern und Texten lebendig gehalten werden?. Wir freuen uns auf jeden Vorschlag."

Die Vorschläge sind per vorbereiteter Aktionskarte des Erzgebirgsvereins oder als Postsendung an die Geschäftsstelle des Erzgebirgsvereins, Markt 6, 08289 in Schneeberg zu richten. Auch die Freie Presse, Lokalredaktion Annaberg, Markt 8 in 09456 Annaberg-Buchholz, nimmt sie entgegen. Die Lieblingswörter können via Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! übermittelt werden. Einsendeschluss ist der 1. September 2020. Die Auswertung erfolgt durch eine Jury aus Mundartautoren, Sprachwissenschaftlern, Journalisten und Künstlern.

Diese werden aus den eingegangenen Zusendungen die zehn beliebtesten Wörter aussuchen. Per Online-Abstimmung können alle Interessierten im Oktober ihre Stimme einem dieser ausgewählten Wörter geben. Auch ist die neue Auflage des Erzgebirgs-MEMOs in der Geschäftsstelle des Erzgebirgsvereins in Schneeberg bestellbar. Mit diesem Spiel will der Erzgebirgsverein den Nachwuchs zum Erlernen der erzgebirgischen Mundart ermuntern. Die Bilder machen einfach Lust, die Wörter zu raten und zu finden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.